top of page

Ann Esswein

Ann Esswein - Kopf & Kragen Literaturverlag.jpeg

Ann Esswein ist freie Autorin und Journalistin mit beständig unbeständigem Wohnsitz. Sie schreibt u. a. für Die Zeit, Spiegel, Süddeutsche Zeitung und veröffentlicht in Literaturmagazinen.

 

Sie war Stipendiatin an der Werkstatt für Junge Literatur in Graz, zweimal auf der Shortlist des Deutschen Kurzgeschichtenwettbewerbs, Finalistin des 29. open mike, Stipendiatin der Romanwerkstatt Die Große Tour am Literaturhaus München und wurde 2023 mit dem Kunstförderpreis der Stadt Augsburg ausgezeichnet.

 

Ann Esswein ist Teil des literarischen Kollektivs Serious Case of Deformation. Ihr Debütroman Mimikry ist 2024 bei Nagel & Kimche (HarperCollins) erschienen.

In der Anthologie U0 Untergrundminiaturen findet sich ihr Text World Tracks (Kopf & Kragen, 2024).

©Valentina Troendle

notan-pics1_edited.jpg
bottom of page