top of page

Wrackmente

Wrackment - Novelle von Lukas Meisner - Kopf & Kragen Literaturverlag - 2024 - Cover - Moc
Wrackmente

Wrackmente, Novelle, Lukas Meisner, Klappenbroschur, ca. 100 Seiten,  12 x 19 cm, 16 €, ISBN 978-3-949729-15-7, ab 04.10.2024 im Handel

Venedig ist überschwemmt, Europas Grenzen sind dicht, Touristen werden aus Hubschraubern abgeseilt. Das Schicksal der untergehenden Stadt wird zum Schicksal ihrer Bewohner, denn wer dort lebt, ist außerhalb – staatenlos.

Wrackmente erzählt die Geschichte von Marlène, Leandro, Dirk und Helen, Gefangene einer Stadt, die täglich tiefer im Wasser verschwindet.

»Als die Flut kam, brachen nach den Dämmen die Menschen auseinander. Seither treiben sie umher wie Schiffbrüchige, vereinzelte Wrackmente, die sich zu keinem Ganzen mehr fügen.«

Im überfluteten Venedig – einst Inbegriff des Kolonialismus und des Kapitalismus, inzwischen Sinnbild für Massentourismus und die Klimakatastrophe – versuchen vier Menschen ihr Leben zu leben. Ein Leben ohne Zukunft. Was bleibt, wenn die schlimmsten Befürchtungen Wirklichkeit werden und die Welt um uns herum verschwimmt? Was bleibt, wenn sich der Boden unter unseren Füßen verflüssigt, wenn alles im Meer versinkt? Und gibt es noch Aussicht auf Rettung?

 

In einer Welt ohne Gemeinschaft und ohne Verständigung bedarf es neuer Erzählformen, die mit dem Bestehenden brechen, denn das Bestehende geht soeben vor unseren Augen unter. Atlantis – das ist hier und heute. In Europa und überall.

Ein eigensinnig verfasstes Memorandum eines Untergangs zur Zeit seines Entstehens, das heißt jetzt.        

Auch als Ebook (ISBN 978-3-949729-16-4) erhältlich.

notan-pics1_edited.jpg
bottom of page